Unterstützende Unternehmen Im Raum Freiburg

Diese Unternehmen haben bereits eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt, bzw. sind momentan im Bilanzierungsprozess:

  • Life Food GmbH: Der Tofuhersteller Taifun produziert im Industriegebiet Nord und vermarktet seine bekannten Tofuprodukte inzwischen europaweit. Inzwischen gehört Taifun zu den Pionierunternehmen mit einer Gemeinwohl-Bilanz.   [Website]
  • Zündstoff: gehört mit zu einem der Vorreiter in Sachen fairer und ökologischer Mode in Freiburg. Neben der Freiburger Filiale gibt es auch einen Online-Versand mit vielen Öko- und Fairfashion-Marken. Inzwischen gehört Zündstoff zu den Pionierunternehmen mit einer Gemeinwohl-Bilanz. [Website].
  • Freie Waldorfschule Rieselfeld: Die Waldorfschule ist die weltweit erste Schule, die eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt hat. Damit setzt sie ein Zeichen dafür, dass Nachhaltigkeit nicht nur im Unterricht sondern auch in den täglichen Prozessen der Schule verankert werden sollte. „Die Gemeinwohl-Bilanz bietet dafür eine exakte Methode, erhöht die Transparenz und gibt sehr gute Anregungen für weitere Entwicklungsmöglichkeiten“ sagt der verantwortliche Lehrer Steffen Schürkens. 
  • Mediengenossen eG: Das genossenschaftliche organisierte Medienunternehmen arbeitet für folgendes Satzngsziel: „Herstellung von Medien in digitaler und gedruckter Form, die Beratung zu Fragen der Mediennutzung sowie der Vertrieb und Verkauf von Medien. Die weitestgehende Nachhaltigkeit der eingeschlossenen Herstellungs-, Distributions- und Konsumptionsprozesse ist hierbei zu gewährleisten.“ [Website].
  • Graf GmbH Heizung & Sanitär: ist ein Handwerksbetrieb für Heizung und Solartechnik aus dem Kreis Lörrach. Mit der Verbreitung der erneuerbaren Energien als Hauptfokus, liegt der  Tätigkeitsschwerpunkt in der Installation von Solarwärmeanlagen, Holzheizungen und Photovoltaik in Einfamilienhäusern, Gewerbebetrieben und Landwirtschaft. [Website].
  • GEA Freiburg: Seit 2012 bietet das Geschäft Schuhe und Möbel aus der österreichischen Waldviertler-Werkstatt an. Derzeit befinden sie sich noch im Bilanzierungsprozess. [Website].

 

Folgende Unternehmen unterstützen die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie namentlich:

Revisions

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar